Inspiration für deine Bucketlist

24. Juni 2019

Hast du schon die Wünsche deines Lebens festgehalten? 

Du hast ganz sicher schon von einer Bucketlist gehört – manche nennen sie auch Löffelliste (Die Liste bevor du den Löffel abgibst). 

In dieser Liste hälst du deine Träume, Wünsche und Lebensziele fest und versuchst so viele wie möglich (vor deinem Tod) zu erleben und abzuhaken. 

Die Träume von uns sind alle unterschiedlich, weswegen ich dir heute mit meiner persönlichen Bucketlist ein paar Tipps & Inspiration geben möchte. 

Für viele ist es der Traum die Welt zu entdecken, möglichst viele neue Orte zu bereisen, für manche aber auch eine neue Sprache oder eine neue Fähigkeit zu erlernen.

Es können Reiseziele, aber auch deine beruflichen, persönlichen oder finanziellen Ziele sein. Schreib alles auf, was dir einfällt und ergänze die Liste immer weiter.

Ich finde eine Löffelliste super, da du dir im Leben immer wieder neue Ziele stecken kannst und nie den Spaß verlierst. Wenn dich dein Alltag mal gefangen hält, schau auf deine Liste und nimm dir einen Punkt vor. So vergisst du nie dein Leben zu genießen!

 

Meine Bucketlist:

Reisen:

  • Alleine in den Urlaub fliegen 
  • Mit dem Zug von Deutschland bis nach Afrika fahren (Interrail)
  • Disneyland Paris besuchen
  • Nach Amsterdam reisen 
  • Nach Tel Aviv reisen
  • Texel mit Hund besuchen
  • Die Galapagos Inseln bereisen
  • Island bereisen
  • Jeden Kontinent der Welt besuchen (4/7)
  • In Cuba ein altes Auto fahren
  • Den Grand Canyon mit dem Hubschrauber überqueren
  • Das Mount Everest Base Camp erklimmen
  • Eine Safari in Afrika erleben
  • Den Karneval in Rio feiern
  • Tomorrowland besuchen
  • Die Nordlichter sehen
  • Nach Japan reisen 
  • Tokyo sehen & erleben ✓
  • Disneyland Tokyo besuchen 
  • Einen Sprachkurs in Japan besuchen  ✓
  • Ein zweites Mal nach Japan reisen, diesmal mit Begleitung 🙂
  • Fuji-Q Highland Freizeitpark besuchen
  • In Japan in einer Karaoke Bar singen
  • In heißen japanischen Quellen (Onsen) baden
  • In einem traditionellen Ryokan übernachten
  • Sushi von einem echten Sushimeister in Japan essen
  • Den Tsukiji-Fischmarkt in Toyko besuchen
  • Mit wilden Delfinen schwimmen
  • Einen Walhai sehen
  • Einen Mantarochen sehen
  • Fallschirm springen
  • Tauchschein machen
  • In Ägypten tauchen
  • Kite surfen lernen
  • Motorradführerschein machen
  • Einen CamperVan kaufen und ausbauen
  • Mit dem CamperVan + Hund durch Europa fahren
  • Unter freiem Himmel schlafen ✓ 
  • Leuchtenden Plankton sehen 
  • Nach Las Vegas fahren und Geld im Casino verspielen

Persönliches:

  • 30 Tage Vegan leben
  • Selbstständig arbeiten 
  • Ein Unternehmen gründen 
  • Eine eigene eingetragene Marke besitzen 
  • Passives Einkommen aufbauen
  • Ein Buch/eBook schreiben
  • Einen eigenen Planer veröffentlichen
  • Einen eigenen Kalender veröffentlichen
  • Ein Buch bei einem Verlag veröffentlichen
  • Eine Woche DigitalDetox durchziehen
  • Eine Workation veranstalten 
  • Einen Hund vom Tierschutz adoptieren 
  • Einen Barista Kurs besuchen
  • Bei einem Extrem-Hindernislauf (z. B. Tough Mudder) mitmachen
  • Katalanisch lernen und mich unterhalten können
  • Japanisch lernen und mich unterhalten können
  • Eine Finca auf Mallorca besitzen
  • Ein Café eröffnen und mit den Erlösen Anderen helfen

 

Was sind deine Pläne? Was willst du unbedingt in deinem Leben noch machen?

„Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt – die meisten Menschen existieren nur.“

– Oscar Wilde

Das könnte Dir auch gefallen:

ISM Cologne – Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks

ISM Cologne 2020 – Die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks.
Für mich wird es dieses Jahr die Dritte ISM sein – zwei Mal war ich bisher als Fachbesucher dort und dieses Jahr als Aussteller bzw. als Helferlein 🙂
Erfahre mehr über die Food-Trends 2020

TasteTwelve – Restaurantführer und Gutscheinbuch in einem

Ich hatte schon öfters Gutscheinbücher, meistens das von dasGutscheinbuch.de. Seit diesem Jahr gehört es allerdings zum Schlemmerblock und das finde ich einfach richtig schlecht. Es sind meiner Meinung nach keine guten Restaurants mehr dabei und es gibt viel zu viele Einschränkungen. Beispielsweise gilt das Buch nur zu bestimmten Uhrzeiten oder nur an bestimmten Tagen und oft bis zu einer Höchstgrenze von 10€ pro Gericht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest